Berlin, Staatsoper unter den Linden

 

Generalsanierung der Obermaschinerie

Für Waagner-Biro Austria Stage Systems AG

  • Fünf Vorbühnenzüge
  • Portalzug für Basssystem
  • Drei Proszeniumszüge Vorbühne
  • Schabrackenzug
  • Acht Punktzüge Vorbühne
  • Beleuchtungszug Saal
  • Kronleuchterwinde Saal
  • Drei Kronleuchterwinden Apollosaal
  • Variabel einsetzbares, elektrisch angetriebenes Flugwerk für horizontale und vertikale Bewegung
  • Scherenzuganlage Hauptvorhang mit elektrischem Hubantrieb
  • Eiserner Vorhang mit elektrischem Antrieb
  • Zwei Seitenbühnentore mit elektrischem Antrieb
  • Hinterbühnentor mit elektrischem Antrieb
  • Beleuchtergondel Saal mit elektrischem Antrieb
  • Prospektlager-Podium mit elekrischem Seilwindenantrieb
  • Podium für den Antransport mit elektrischem Antrieb
  • Hubpodium Verbindungsgang (Personalbrücke) mit elektrischem Antrieb
  • Umlaufende, verbundene Vorhangzugwinden im Apollosaal
  • Drei Tischversenkungen mit elektrischen Antrieb