Berlin, Staatsoper unter den Linden

Generalsanierung der Obermaschinerie

Neue elektronische Steuerung TTS-EMS IV gemäß SIL 3 nach IEC 61508

  • Erneuerung Schnür- und Rollenboden, Arbeitsgalerien, Portaltürme, Tafelbodenkonstruktion
  • 10 Stck Handkonterzüge, Nutzlast je 200 kg
  • 2 Stck Handkonterzüge als Panoramazüge, Nutzlast je 250 kg
  • 6 Stck Prospektzüge, Nutzlast je 350 kg, Hubgeschw. 1,2 m/s
  • 1 Stck Schallzug, Nutzlast 350 kg, Hubgeschw. 1,2 m/s
  • 2 Stck Beleuchterzüge, Nutzlast je 750 kg, Hubgeschw. 0,6 m/s
  • 1 Stck Vorbühnenzug, Nutztzlast 350 kg, Hubgeschw.0,6 m/s
  • 5 Stck Hinterbühnenzüge, Nutzlast je 250 kg, Hubgeschw. 0,3 m/s
  • 1 Stck Hubzug Hauptvorhangzuganlage
  • Hauptvorhangzuganlage
  • Portalbeleuchtungsbrücke mit elektrischem Antrieb
  • Portaltürme mit elektrischem Hubantrieb
  • 1 Stck Orchesterpodium mit Schubkettenantrieben
  • Neuer Antrieb für Eisernen Schutzvorhang, Überarbeitung Vorhangtafel