Use Cases

« Back to Glossary Index

Use Cases für Bühnenmaschinerie werden detailliert in DIN EN 17206:2022 beschrieben. Es wird dabei zwischen Use Cases für Obermaschinerie und Untermaschinerie unterschieden.

Use Cases für Obermaschinerie:

  • UC1:
    Niemand während der Bewegung im Gefährdungsbereich, statisch bestimmte Last, Geschwindigkeit <0,2 m/s
  • UC2:
    Niemand während der Bewegung im Gefährdungsbereich, statisch unbestimmte Last, Geschwindigkeit <0,2 m/s
  • UC3:
    Person(en) während der Bewegung im Gefährdungsbereich, einzelne Achse
  • UC4:
    Person(en) während der Bewegung im Gefährdungsbereich, mehrere Achsen
  • UC5:
    Bewegung von Person(en), einzelne Achse
  • UC6:
    Bewegung von Person(en), mehrere Achse

Use Cases für Untermaschinerie, für Hebevorgänge:

  • UC-LSL1:
    Person(en) in einem Gefährdungsbereich, keine Scherkanten, kurze Fahrbereiche <0,4 m und geringes Risiko, vom Hubboden zu fallen, keine gemeinsame Last
  • UC-LSL2:
    Person(en) in einem Gefährdungsbereich, keine Scherkanten, kurze Fahrbereiche <0,4 m und geringes Risiko, vom Hubboden zu fallen, gemeinsame Last
  • UC-LSL3:
    Niemand im Gefährdungsbereich, Geschwindigkeit <0,15 m/s, keine gemeinsame Last
  • UC-LSL4:
    Niemand im Gefährdungsbereich, Geschwindigkeit <0,15 m/s, gemeinsame Last
  • UC-LSL5:
    Person(en) im Gefährdungsbereich, keine gemeinsame Last
  • UC-LSL6:
    Person(en) im Gefährdungsbereich, gemeinsame Last

Use Cases für Untermaschinerie, für horizontale Bewegungen:

  • UC-LSH1:
    Nur Drehung, Person(en) im Gefährdungsbereich, keine gemeinsame Last
  • UC-LSH2:
    Nur Drehung, Person(en) im Gefährdungsbereich, gemeinsame Last
  • UC-LSH3:
    Fahrbewegung, niemand im Gefährdungsbereich, Geschwindigkeit <1 m/s, keine gemeinsame Last
  • UC-LSH4:
    Fahrbewegung, niemand im Gefährdungsbereich, Geschwindigkeit <1 m/s, gemeinsame Last
  • UC-LSH5:
    Fahrbewegung, Person(en) im Gefährdungsbereich, keine gemeinsame Last
  • UC-LSH6:
    Fahrbewegung, Person(en) im Gefährdungsbereich, gemeinsame Last

(Quelle für Use Case-Definitionen: DIN EN 17206:2022)

« Zurück zum Glossarindex